Vision

Wenn ich meine Lebensaufgabe beschreiben müsste, würde ich sagen: “Wege zu finden menschliches Potential möglichst schnell und umfassen zu entfalten”.

Menschliches Potential ist für mich viel mehr als “nur” seine Talente in die Welt zu bringen. Es geht mir darum wirklich die Möglichkeiten auszuschöpfen, die menschliches Dasein bieten kann.

Auf meinem Weg bin ich auf viele Konzepte gestoßen, die mir diesbezüglich zu einseitig waren. Es lief immer wieder darauf hinaus, dass Körperlichkeit, intellektuelle Inspiration und Spiritualität sich im Grunde ausschließen. Mit Körperlichkeit meine ich das, was unsere materielle Welt zu bieten hat: Sinnlichkeit, Freude, Sexualität und Schönheit u.a..

Ich möchte mich einfach nicht zwischen einem intellektuellen oder einem spirituellen oder einem weltlichen Weg entscheiden, denn das hieße, dass ich die Gespaltenheit dieser Welt und auch meine eigene noch weiter voran treiben würde. Ich möchte einfach alles davon haben und weiß, dass es möglich ist, weil ich es selber immer mehr erlebe. Erleuchtung oder ein erweitertes Bewusstsein sind mir entscheidend zu wenig.

Während jeder Entwicklungsweg seiner Bedeutung nach eine persönliche Herausforderung bleiben muss, hätte ich gerne schon früher um die Zusammenhänge gewusst, die ich in der Integralen Evolution darstelle. Denn es ist ein Unterschied, ob man durch Leid hindurch geht oder sich in dessen Schleifen verliert.

Vita

1980 in Schweden geboren

Bis 1990 wohnhaft in São Paulo, Brasilien, wo ich als Deutsch-Brasilianerin beheimatet war

Jura Studium und Abschluss des ersten juristischen Staatsexamen 2006 an der Uni Hamburg, 2007 folgte eine Magisterarbeit

Ab 2006 Intensive Auseinandersetzung mit Aufstellungsarbeit und Durchführung vieler Aufstellungen im Einzel- und Gruppensetting

Ab 2009 Heilpraktikerin

Schwerpunktpraxis für natürliche Hormonregulation in Hamburg

Verschiedene Fortbildungen in klassischer und miasmatischer Homöopathie (Gienow)

Auseinandersetzung mit den Theorien des Nutritional Balancing

Entwicklung meiner eigenen Methodik zur ursachenbasierten Therapie des Hormonsystems

Bis 2017 Dozentin für das Hormonlabor Verisana

2017 Ausbildung zur Traumatherapeutin nach dem Comprehensive Resource Model unter Lisa Schwarz

2018 Fortbildung im Walsh Institute und zertifizierung zur ersten Therapeutin für epigenetische Störungen nach der Walsh Methode in Deutschland

2019 Veröffentlichung meines Buches: “Wege aus der Hormonfalle“, welches meine Methodik zur natürlichen Hormonregulation beschreibt

2019 Zertifizierung als Therapeutin für frühkindliche Reflexe (INPP Methode)