Schwerpunkte

Schwerpunkt in Modul II ist die Behandlung von Mitochondriopathien. Sekundär wird sich hier auch um Arzneikrankheiten die Schilddrüse betreffend gekümmert. Die Schilddrüse profitiert unmittelbar aber auch von der Gesundheit der Nebennieren. Wer Schilddrüsenhormone ausschleichen kann und möchte, wird dies wahrscheinlich in Modul II machen wollen.

Methodik

Ernährungsumstellung, Nahrungsergänzung

Mitochondriopathien werden, ebenso wie epigenetische Nährstoffmängel, durch eine Umstellung der Ernährung und durch die Einnahme von Nahrungsergänzung behandelt.

Diesbezüglich wird der Therapieplan für Nahrungsergänzung durch die Erkenntnisse der Haarmineralanalyse erweitert und ergänzt.

Die Ernährungsform von Modul I sollte in vielen Fällen unverändert weiter geführt werden, wird in manchen Fällen aber auch gelockert. Entscheiden tut dies der Stoffwechsel des Patienten.

Homöopathika

Die homöopathische Therapie wird weiter geführt. Schwerpunkt ist nun die Arzneikrankheit der Schilddrüse.

Testung

Haarmineralanalyse- ich arbeite hier ausschließlich mit dieser Haarmineralanalyse. Andere Analysen kann ich für meine Zwecke nicht verwenden.

Testwiederholungen:

Eventuell Blutabnahme zur Überprüfung einzelner Parameter des Walsh Tests

Dauer

16 Wochen, wobei Verzögerungen um ein paar Tage am Anfang der Therapie nicht ins Gewicht fallen. Es beeinträchtigt die Therapie nicht, sollte der Patient bei dem Abschlussgespräch des Moduls II noch nicht ganz mit dem Programm durch sein. Kontrolltermine finden nach 8 Wochen statt.

Detailliertere Informationen zu Modul III finden Sie auf der nächsten Seite.

Mehr zu meinen Honoraren und den Kosten des Programmes finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass die hier vorgestellte Methode an manchen Stellen ausdrücklich von der anerkannten schulmedizinischen Meinung abweicht. Sie erhebt keinen Anspruch wissenschaftlicher Richtigkeit und entspringt meinen persönlichen Forschungen, Beobachtungen und Überzeugungen. Mehr zu meiner Auffasung von Wissenschaftlichkeit finden Sie hier

Bildquelle: By DBCLS 統合TV, Wikipedia